Sie sind hier:
  • Aktuelles
  • Informationen in Leichter Sprache: Die BioStadt Bremen

Herzlich Willkommen

Bio in Bremen

In den letzten Jahren kann man immer mehr Dinge kaufen, die Bio sind.

Zum Beispiel:
Essen und Trinken.
Oder Kleidung.

Und es gibt immer mehr Bio-Geschäfte.
Da kann man nur Dinge kaufen, die Bio sind.

Bio-Essen und Bio-Trinken ist gesund.
Weil es ohne Gift ist.

Wenn Gemüse auf Feldern ist:
Bauern tun oft Gift auf das Gemüse.
Sie tun das,
damit Tiere das Gemüse nicht essen.
Denn sie wollen das Gemüse später verkaufen.
Damit Menschen das Gemüse essen können.
Aber die Menschen essen dann auch etwas
von dem Gift auf dem Gemüse.

Auf Bio-Gemüse darf kein Gift.
Deshalb ist Bio-Gemüse gesund.

Mehr Bio in Bremen

Wir machen ein Programm.
Das Programm heißt: Bio-Stadt Bremen.

Wir wollen Dinge tun,
damit es mehr Bio-Essen und Bio-Trinken in Bremen gibt.

Zum Beispiel:

• in Kinder-Gärten,
• in Schulen,
• bei der Arbeit,
• bei Festen oder
• beim Essen-Gehen.

Wir tun auch Dinge,
damit mehr Bio-Essen und Bio-Trinken gemacht wird.
In Bremen und in der Nähe von Bremen.

Was wir tun, ist für viele gut.
Zum Beispiel: für Bauern, die Bio-Essen machen.
So kann Bio-Essen bekannter werden.
Und vielleicht verkaufen die Bauern dann auch mehr Bio-Essen.

Wir freuen uns, wenn viele Menschen mit machen.

Auf dieser Internet-Seite gibt es noch mehr Infos.
Aber: Die Infos sind in schwerer Sprache.

Zum Beispiel gibt es Infos darüber,

• was wir tun und
• wer bei uns mit macht.

Das Büro für Leichte Sprache von der Lebenshilfe Bremen
hat den Text in Leichte Sprache übersetzt.
Copyright Lebenshilfe Bremen e.V.
Alle Rechte vorbehalten.